Unsere Schule
Unsere Schule

schuljahr 2020 / 2021

ein gruß der sternsinger 2021

Die Sternsinger dürfen leider dieses Jahr Corona-bedingt nicht von Tür zu Tür ziehen und ihren Segen verteilen. Trotzdem möchten die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Mauritius Ihnen und Ihren Familien diesen lieben Gruß übermitteln.

 

Auch das gesamte Kollegium der KGS St. Mauritius wünscht Ihnen allen ein frohes, neues - und besonders gesundes - Jahr 2021, in der Hoffnung, dass unser Schulleben möglichst bald wieder in normalen Bahnen verläuft.

merry christmas

Liebe Eltern,

 

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und somit auch ein Jahr mit unzähligen Corona-Verordnungen, Notbetreuung, Distanzunterricht, Abstandsregelungen, Maskenpflicht und viel Ungewissheit.
Wir können nur wünschen, dass wir im neuen Jahr möglichst schnell zur gewohnten Normalität zurückkehren werden und wieder viele unserer schulischen Aktivitäten und Veranstaltungen durchführen können – das hat uns allen gefehlt.

Das Lehrerkollegium möchte Ihnen recht herzlich danken für die gute Zusammenarbeit, die hilfreiche Unterstützung und das friedliche Miteinander.

Ganz besonders gilt natürlich unser Dank den Mitgliedern des Fördervereins, der Schulpflegschaft und den Betreuern der Schulbücherei.

 

Der letzte Schultag ist dieses Jahr vorverlegt auf den 18.12.2020.
Am 21. und 22. Dezember, ebenso am 7. und 8. Januar 2021, findet nur eine Notbetreuung für angemeldete Kinder statt.

 

Der erste Schultag im neuen Jahr ist voraussichtlich der 11.01.2021.

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2021

 

Das Kollegium der KGS St. Mauritius

 

ein großes dankeschön von allen schülern...

Die Kinder der KGS St. Mauritius bedanken sich sehr herzlich bei der GAG und dem Förderverein, welche gemeinsam jedem Kind der Schule einen tollen Kopfhörer gespendet haben. Jetzt können die iPads noch besser eingesetzt werden - super!

überraschender besuch

Am Freitag, 04.12.2020, war viel los an der Schule. Ganz überraschend tauchte der Nikolaus auf, obwohl der ja eigentlich noch ein paar Tage Zeit gehabt hätte. Er besuchte die Klassen und brachte jeder einen Sack, gefüllt mir Süßigkeiten, Theaterkarten oder sogar Büchern. Diese wurden, wie in den letzten Jahren auch, vom Projekt „Lesen lernen – leben lernen“ des Rotarier Clubs „Kölner am Rhein“ gespendet. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für diese wunderbare Unterstützung! Der Nikolaus erhielt zum Dank dieses Jahr zwar keine Lieder, aber doch das ein oder andere Gedicht und natürlich viele strahlende Kinderaugen.

Die Kinder der 3. und 4. Klassen bekamen außerdem noch Besuch von der Jugendverkehrsschule und konnten in einem Parcours auf dem Schulhof Fahrrad fahren. Ein wirklich spannender Freitag.

 

Weitere Fotos befinden sich auf den Seiten der einzelnen Klassen.

zweitzeugen-workshop in den 4. klassen

Am Freitag, 27.11.2020, bekamen unsere 4. Schuljahre ganz besonderen Besuch: je eine Mitarbeiterin des Vereins „Zweitzeugen“ besuchte die Klassen und erzählten sehr eindrücklich die Lebensgeschichte von Elisheva Lehman. Diese musste sich im Zweiten Weltkrieg aufgrund ihres jüdischen Glaubens drei Jahre lang versteckt halten. In dieser Zeit erlebte sie Dinge, die sich die Kinder heute gar nicht vorstellen können. Anschaulich vergleicht die Zweitzeugin den Alltag der Kinder heute mit dem der Juden im Dritten Reich, um zu verdeutlichen, wie schlimm die Zeiten damals für Frau Lehman und ihre Familie waren. Heute lebt diese in Israel und hat ihre Geschichte den Zweitzeugen erzählt, damit diese sie in Deutschland an Kinder und Jugendliche weitererzählen können.

 

Alle Kinder waren wie gebannt von der Lebensgeschichte dieser mutigen Frau und verfassten am Ende des Tages Briefe an Frau Lehman, welche von den Zweitzeugen an diese geschickt werden.

Es war ein unvergesslich beeindruckender Tag.

 

An dieser Stelle gilt ein herzlicher Dank der GAG Köln und Frau Leutheusser-Schnarrenberger, durch deren Spenden der Besuch der Zweitzeugen an unserer Schule erst ermöglicht wurde. Vielen Dank!

 

Weitere Informationen zum Verein „Zweitzeugen“ befinden sich auf deren unten verlinkten Homepage.

 

Weitere Fotos befinden sich auf den Seiten der beiden 4. Klassen.

adventsvorbereitungen

Mit dem nahenden 1. Advent begannen auch an unserer Schule die Vorbereitungen für die Adventszeit. Herr Hachenberg hängte den Adventskranz auf, stellte den Weihnachtsbaum aufs Vordach und Frau Dresbach-Heister dekorierte mit Hilfe einiger fleißiger Kinder die wunderschöne Krippenlandschaft - komplett mit Stall, Hirten, Tieren, Palmen und natürlich Maria und Josef.

Richtig schön - so kommt Vorfreude auf ...!

vorlesetag 2020

Am Freitag, 20.11.2020, fand der 17. Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen statt. Auch unsere Schule nahm wieder daran teil, jedoch Corona-bedingt ohne externe Vorleser. In allen Klassen wurde aber trotzdem fleißig zum Thema „Europa und die Welt“ gelesen, gebastelt und gemalt.

 

Ein großer Dank geht an den Random House Verlag. Der hatte der Schule bereits im Vorfeld ein großes Bücherpaket passend zum Thema gespendet – vielen Dank für die wunderschönen Bücher!

sankt martin 2020

Am Mittwoch, 11.11.2020, feierte die ganze Schule den Sankt Martinstag, Corona-bedingt zwar ganz anders als sonst, aber trotzdem sehr schön.

 

Jede Stufe feierte ihr eigenes Sankt Martinsfest, welches mit einem Gottesdienst in der Kirche begann. Dort wurden zunächst einmal die tollen Laternen der Kinder bestaunt, Herr Obermann erzählte die Geschichte von Sankt Martin und erklärte wie wichtig es ist, ein Licht in der Welt zu sein und anderen zu helfen. Symbolisch wurde dazu eine Kerze angezündet.

 

Dann ging es weiter in die abgedunkelte Aula, wo zunächst einmal eine Runde mit den leuchtenden Laternen gedreht wurde – das war toll! Im Anschluss führten die Kinder der 4. Schuljahre die Geschichte von Sankt Martin noch einmal als Theaterstück auf. Frau Biertz hatte dieses im Vorfeld mit viel Einsatz mit den Kindern einstudiert und das Stück sogar so erweitert, damit alle willigen Spieler eine Rolle bekommen konnten.

 

In den Klassen gab es dann Weckmänner, welche sich die Kinder ganz im Sinne von Sankt Martin teilen. Es war ein richtig schöner, besinnlicher Tag.

 

Weitere Fotos befinden sich auf den Seiten der einzelnen Klassen.

Wir trauern um Frau Tomczak


Die Schulgemeinde trauert um die Lehrerin Frau Annette Tomczak, die in den Herbstferien unerwartet im Alter von 60 Jahren verstarb. Frau Tomczak arbeitete seit März 2016 als Mathe- und Sportlehrerin an unserer Schule, für sie war Schule immer sehr wichtig und sie engagierte sich sehr für die Anliegen der Kinder.

 

 

Am Dienstag, 27.10.2020, gedachten die Schüler und Lehrer der KGS St. Mauritius Frau Tomczak mit einer Gedenkminute.

 

Ihren Hinterbliebenen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

 

Plötzlich

Mit einem Schlag ist plötzlich alles anders.

Zuvor Wichtiges wird unwichtig.

Alle Selbstverständlichkeiten stehen in Frage.

Es gibt kein Gestern mehr – und kein Morgen ist denkbar.

Nur der Moment, und der ist kaum auszuhalten.

- Stillstand -

Und doch wird Wichtiges wieder an Bedeutung gewinnen.

Und doch wird es Antworten geben,

die vielleicht ganz neue Wirklichkeiten eröffnen.

Und doch wird es wieder ein Morgen geben,

auch wenn dieses mitunter ganz anders aussehen wird.

Vielleicht nicht morgen. Vielleicht nicht übermorgen.

Aber irgendwann ganz sicher!

das Konzert mit der Maus

Am Freitag, 11.09.2020, machten sich die Kinder der 4. Klassen auf zur Philharmonie. Dort fand das WDR Konzert mit der Maus statt. Johannes Büchs präsentierte die Top Ten der Musikstücke des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky, welche vom WDR Sinfonieorchester wunderbar gespielt wurden. Es war ein ganz besonderes Erlebnis.

 

Weitere Fotos auf den Seiten der beiden Klassen.

Unser Infoabend am 16.09.2020

Handlungsempfehlungen bei Erkältungssymptomen

Folgendes Schema wurde vom Ministerium für Schule und Bildung als Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen herausgegeben: 

Herzlichen Glückwunsch Felix!

Felix hat während des Homeschoolings an einem Malwettbewerb des Museum Koenig, Bonn zum Thema „Unsere bunte Wiese“ teilgenommen.

Sein Bild wurde neben 12 weiteren Bildern für einen Kalender und eine Ausstellung ausgewählt. Die Künstler dieser 13 Bilder wurden am 9. August im Museum Koenig bei einer Preisverleihung geehrt und erhielten darüber hinaus einen Preis.

Einschulung 2020

In diesem Schuljahr fanden Corona-bedingt die Einschulungen unserer neuen Erstklässler an zwei verschiedenen Tagen statt. Das Wetter hatte an beiden Tagen ein Einsehen und so konnten wir die beiden Tage bei vergleichsweise angenehmem Wetter feiern.

An beiden Tagen starteten die Feierlichkeiten in der St. Mauritius Kirche, wo Herr Obermann durch den Gottesdienst führte. Im Anschluss trafen sich Eltern, Kinder und Lehrer in der Aula der Schule, wo die Schüler der neuen 1. Klassen sich ganz mutig in die erste Reihe setzten. Dann wurden sie von den 2. Klassen mit zwei Beiträge willkommen geheißen und erhielten im Anschluss noch ein Geschenk vom Förderverein, welches dessen Vorsitzende Frau Oulidi verteilte. Danach war der große Moment gekommen und Frau Dresbach-Heister rief alle Kinder einzeln auf die Bühne, wo die Lehrerinnen der Klassen 1a und 1b – Frau Behrens und Frau Bell – bereits warteten. Dann ging es für die Kinder in ihre neuen Klassen für die allererste Unterrichtsstunde, während die Eltern noch Fragen an Frau Dresbach-Heister und Herrn Bönig vom Offenen Ganztag stellen konnten.

 

Es waren zwei wirklich tolle Einschulungstage ?. Wir wünschen allen Kindern und den beiden Lehrerinnen einen guten Start in die Schule, viel Spaß und gute Nerven.

Klasse 1a

klasse 1b

Infos zum Schulstart

Köln, 07.08.2020

Liebe Eltern,

auch die schönsten Wochen im Jahr sind irgendwann vorbei und wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien die Ferien genießen konnten.

Gerne möchten wir Ihnen mit diesem Brief die wichtigsten Informationen zum Schulstart mitgeben, damit dieser für alle gut und vor allem sicher verläuft.  

 

Stundenplan
In der ersten Schulwoche (12.08.-14.08.2020) haben alle Klassen Unterricht von 8:00 -11:25 Uhr. Die Klassen sind ab 7:50 Uhr besetzt; die Kinder warten nicht auf dem Schulhof auf ihre Lehrer, sondern gehen direkt in ihre Klassenräume. Der Offene Ganztag hat wie gewohnt geöffnet, die Frühbetreuung beginnt ab 7:30 Uhr und findet vorübergehend auf dem Schulhof statt.  
Alle Kinder haben ab der 2. Schulwoche wieder Unterricht nach Plan, diesen erhalten sie von ihrer Klassenlehrerin. Corona-bedingt werden wir in diesem Schuljahr keine klassenübergreifenden AGs anbieten. Dadurch erhalten alle Klassen zwei zusätzliche Förderstunden.
Nach Vorgaben des Ministeriums darf der Sportunterricht aktuell nur im Freien stattfinden und der Schwimmunterricht findet vorläufig noch nicht statt. Wir hoffen, dass sich die Situation nach den Herbstferien so entspannt, dass beides wieder regulär stattfinden kann.

 

Schulorganisation
Wir möchten an unserem Schulstandort alles tun, um die Gesundheit der Kinder und Mitarbeiter nicht zu gefährden. Daher haben wir zusätzlich folgende Regelungen getroffen:
Die beiden Schulen (KGS und GGS) beginnen zu unterschiedlichen Zeiten und haben dadurch auch keine gemeinsamen Pausenzeiten mehr. Auch innerhalb unserer Schule werden die Schulhöfe aufgeteilt, so dass immer nur vier Klassen gemeinsam Pause haben.

 

1. Stunde    8.00 Uhr bis 8.45 Uhr
2. Stunde    8.50 Uhr bis 9.35 Uhr
PAUSE         9.35 Uhr bis 9.50 Uhr
3. Stunde    9.50 Uhr bis 10.35 Uhr
4. Stunde   10.40 Uhr bis 11.25 Uhr
PAUSE        11.25 Uhr bis 11.40 Uhr
5. Stunde   11.40 Uhr bis 12.25 Uhr
6. Stunde   12.30 Uhr bis 13.15 Uhr
7. Stunde   13.15 Uhr bis 14.00 Uhr
8. Stunde   14.00 Uhr bis 14.45 Uhr


Mund-Nasen-Bedeckung
Ganz wichtig und klar vorgeschrieben ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände. Sowohl auf dem Schulhof als auch im Gebäude achten wir auf die strikte Einhaltung dieser Regel. Erst am festgelegten Sitzplatz dürfen die Kinder ihre Maske abnehmen.
Bitte sorgen Sie unbedingt dafür, dass Ihr Kind immer eine Mund-Nase-Bedeckung dabei hat. Gerne auch eine auf Reserve.

 

Umgang mit auftretenden Erkältungssymptomen
Sollte Ihr Kind typische Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Fieber, usw.) zeigen, schicken Sie es bitte gar nicht erst zur Schule, denn wir sind angehalten, kranke Kinder wieder nach Hause zu schicken.

 

Digitales Lernen auf Distanz
Wie Sie sicher bereits durch die Medien erfahren haben, stellt das Land NRW Schulkindern, die zu Hause kein digitales Endgerät (Laptop, Tablet) zur Verfügung haben, ein solches bereit. Diesbezüglich werden wir in den nächsten Tagen eine Abfrage bei Ihnen durchführen. Damit wir im Falle einer erneuten Schulschließung mit Lernen auf Distanz digital gut aufgestellt sind, haben wir uns als Schule vorgenommen, mit dem vom Ministerium bereitgestellten Programm „Logineo LMS“ zu arbeiten. Weitere Informationen hierzu folgen.

 

Wichtig
Sollten Sie sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen Sie Ihr Kind nur dann zur Schule schicken, wenn für Ihre Tochter/ Ihren Sohn ein negatives Testergebnis vorliegt. Ansonsten gilt die Verpflichtung zur häuslichen Quarantäne!

 

Herzliche Grüße und uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr

 

Susanne Dresbach-Heister         Anika Lürssen

 

Handlungsempfehlungen bei Erkältungssymptomen

Bitte beachten Sie die neuesten Informationen unter "Corona".

Distanzunterricht über Logineo LMS

11.01.-31.01.2021

 

Notbetreuung nur nach Anmeldung

 

Wir sind pünktlich!

motto des MonatS

januar 2021

 

 

Seit dem 10.04.2015 besuchten

Personen unsere Homepage.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS St. Mauritius

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.